Technische Details
RUB » IT.SERVICES » RUBCard » Technische Details

Varianten der RUBCARD

Seit Einführung der RUBCARD wurden mehrere Varianten ausgestellt. Meist hat sich hierbei nur der Chip selbst geändert. Durch die Änderungen konnte die Datensicherheit erhöht oder neue Funktionen zugänglich gemacht werden.
Diese Seite soll die verbauten Chip-Typen vorstellen. Auf den Seiten des Studierendensekretariats können Sie einen historischen Abriss des Studierendenausweises mit seiner Weiterentwicklung im Design und Material finden.

Bild des Chips Hersteller Typ Einführungszeitpunkt
Chip1  Gemplus  GPK 2000 (Auslaufmodell)  August 1997
Chip2  Siemens  M3 (SLC 44C166S)  August 1999
Chip3  Gemplus  GPK 8000 (Auslaufmodell)  März 2001
Chip4  Gemplus  GPK 16000 (Auslaufmodell)  August 2003
Chip5  Siemens  M4 (SLE 66CX160S)  April 2003
Chip6  Siemens  M4.3 (SLE 66CX322P)  März 2006
Chip7  Siemens  M4.3 (SLE 66CX642P)  September 2007

Mifare-Chip

Weitere Informationen zum Mifare-Chip, der seit 2006 das bargeldlose Zahlen ermöglicht.