RUB » IT.SERVICES » RUBCard » Das kann die RUBcard

Das kann die RUBCard

Mit der multifunktionellen RUBCard erhalten Uniangehörige ein Medium, das Zugang zu vielen Funktionen und Dienstleistungen auf dem Campus, zu Hause und unterwegs ermöglicht. Dadurch, dass man nur eine Karte bei sich tragen muss, können Verwaltungsaufgaben übersichtlicher und bequemer gehandhabt werden.

Unter Verwendung des Chipkartenlesers lassen sich sämtliche Funktionen von Campus / CampusOffice darüber hinaus fast zeit- und ortsunabhängig nutzen, wodurch der universitäre Alltag individueller organisiert werden kann. Wer eine RUBCard ohne Chip möchte, bekommt sie auf Wunsch. Diese ermöglicht allerdings nicht den Zugang zu eCampus. Außerdem müssen sich Studierende diesen Ausweis jedes Semester neu ausstellen lassen und können die Bezahlfunktionen in den der Mensa und den Cafeterien des Akafö nicht nutzen.

Ein Ausweis für Alle

Besucherausweis

Mit Chip oder ohne, die individuelle RUBCard ist ein eindeutiges Identifikationsmedium. Studierende kommen dank der RUBCard oftmals in den Genuss von Ermäßigungen. Bedienstete und Besucher können sich mit der RUBCard beim Wachpersonal ausweisen.


Bibliotheksausweis

Universitätsbibliothek

Die RUBCard für Studierende oder Bedienstete dient zugleich als Nutzungsausweis für die Universitätsbibliothek und berechtigt somit zur Nutzung von Bibliotheksdienstleistungen wie dem Ausleihen von Büchern und Zeitschriften (nur RUBCard mit Chip).


Weitere Informationen:

eCampus WebClient

Chipkarten-Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek

Nach Anmeldung am eCampus WebClient mit der Chipkarte können RUB-Mitglieder viele personenbezogene Dienstleistungen nutzen. An den entsprechenden Terminals oder unter Verwendung des Chipkartenlesers lassen sich sämtliche Funktionen des eCampus nutzen. Dozenten und Dozentinnen sowie Studierende können somit auch Campus bzw. CampusOffice verwenden, um Studien- und Prüfungsleistungen zu verwalten.

Für Studierende bietet der eCampus WebClient weitere Dienste wie Adressänderung, Studienbeitragsservice, Druck des NRW-Tickets und mehr.


Weitere Informationen:

 

Nahverkehrsticket

U35 Haltestelle

Studierende zahlen mit dem Semesterbeitrag automatisch das Entgelt für einen NRW-weiten Nahverkehrsausweis. Der Aufdruck auf der Rückseite der RUBCard kann an den Selbstbedienungsterminals in der Universitätsverwaltung aktualisiert werden. Dieser Aufdruck besitzt Gültigkeit für das gesamte Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr. Das NRW-Ticket, das die Nutzung sämtlicher Nahverkehrsmittel in NRW ermöglicht, steht über eCampus WebClient oder über NRW-Ticket2Print zur Verfügung.


Weitere Informationen:

Bezahlfunktion

Mit der RUBCard für Studierende ist es möglich kleinere Beträge bargeldlos zu bezahlen. Wie bei einer „Prepaid“-Karte kann man auf die RUBCard Guthaben laden, welches anschließend zum Kopieren und Drucken oder in der Mensa verbraucht werden kann. Das Guthaben wird dabei auf dem Mifare-Chip der RUBCard in unterschiedlichen „Geldbörsen“ gespeichert.

Das Druck- und Kopierguthaben kann beim Druckzentrum oder in den Bibliotheken aufgeladen werden. An den Kassen der Mensa oder den Cafeterien sowie an den Terminals in der Eingangsebene der Mensa lässt sich das AKAFÖ-Guthaben auffrischen. Die RUBCard für Bedienstete wird ohne diese Funktion ausgeliefert.


Weitere Informationen: