RUB » IT.SERVICES » eCampus » Prüfungsämter » Prüfungsordnungen

In eCampus umgesetzte Prüfungsordnungen

Die Abbildung eines Studienganges in eCampus basiert auf den veröffentlichten Prüfungsordnungen (Amtliche Bekanntmachungen) und im Falle der kombinierten Studiengänge (2-Fach Bachelor, 2-Fach Master, Master of Education) zusätzlich auf den fachspezifischen Bestimmungen. In POS wird dabei pro Fach und Abschluss das Regelwerk der Prüfungsordnung und gegebenenfalls der fachspezifischen Bestimmungen hinterlegt. Diese Abbildung wird in eCampus PO-Version genannt.


Wichtiger Hinweis für die kombinierten Studiengänge
Im Falle der kombinierten Studiengänge gibt es immer eine gemeinsame Prüfungsordnung, in der grundlegende Regeln, wie die Berechnung der Gesamtnote oder die Wiederholbarkeit von Prüfungen festgelegt werden. Zusätzlich gibt es fachspezifische Bestimmungen, die z.B. die Berechnung der Modul- und Fachnoten regeln.
Wenn auf der Grundlage derselben Prüfungsordnung neue fachspezifische Bestimmungen eine neue Abbildung eines Faches in POS notwendig machen, so gibt es für dieses Fach eine zweite, neue PO-Version in Campus. Diese kann aber mit allen PO-Versionen anderer Fächer kombiniert werden, die auf derselben gemeinsamen ‚älteren‘ Prüfungsordnung beruhen.
Bei Studierenden der kombinierten Studiengänge ist also darauf zu achten, dass beide bzw. alle drei Fächer (Master of Education) nicht unbedingt derselben PO-Version angehören, aber dieselbe gemeinsame Prüfungsordnung zur Grundlage haben. In den Tabellen der kombinierten Studiengänge sind diese kombinierbaren PO-Versionen der Fächer jeweils in derselben Farbe markiert.



Eine Liste der Studiengänge mit den jeweils abgebildeten fachspezifischen und bei den kombinierten Studiengängen fachübergreifenden Informationen/Regeln können Sie hier einsehen: