RUB » IT.SERVICES » eCampus » Prüfungsämter/Dekanate » Export von Studierendendaten

Export von Studierendendaten

Die Anwendung "Export von Studierendendaten" ersetzt die bisher genutzte "Dekanatsdiskette". Sie stellt den Fakultäten bzw. deren untergeordneten Bereichen auf Basis der Einschreibungsordnung der RUB vom 13.12.2016 ausschließlich Studierendendaten von Studierenden der eigenen Fakultät/des eigenen Bereichs zur Verfügung. Diese sollen die Fakultäten bzw. Einrichtungen bei allen Angelegenheiten des Studiums und der Verwaltung unterstützen.

Wie erhalten Sie Zugriff auf diese Anwendung?

Antrag stellen


Zugang

  • Der Zugang zum Export der Studierendendaten erfolgt über den RUB eCampus WebClient. Informationen zur Nutzung des WebClient sowie Installationshinweise finden Sie hier.
  • Nach der Anmeldung im WebClient finden Sie auf der Portalstartseite den Bereich "Studierenden-Berichte" mit dem Link "Berichte".
  • Beim Klick auf diesen Link, können Sie im nächsten Fenster den Ordner "Export von Studierendendaten" auswählen. Hier finden Sie den eigentlichen Bericht "Export Studierendendaten.form", die Spaltenerklärung des Berichts sowie einen weiteren Ordner "Schlüsseltabellen".
  • Die Schlüsseltabellen benötigen Sie, da einige Felder der Studierendendatei nicht mit Text, sondern mit dem zugehörigen Schlüssel befüllt sind.
  • Weitere Installationshinweise sowie eine Step by Step-Anleitung zur Nutzung des Export-Tools finden Sie unten auf dieser Seite unter Anleitungen.


Hardware-Voraussetzungen

  • PC mit installiertem Smartcard-Leser
  • Eine RUBCard, die ab dem Wintersemester 2009/2010 ausgestellt wurde. Ältere RUBCards können kostenlos getauscht werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner.
  • Ein Chipkartenlesegerät, dieses erhalten Sie als Bedienstete/Bediensteter kostenlos am Infopoint im Foyer der Universitätsverwaltung. Der RUB eCampus Login funktioniert jedoch auch mit anderen Chipkartenlesegeräten.


Anleitungen