RUB » IT.SERVICES » eCampus » Optionalbereich

RUB eCAMPUS-PORTAL
Das RUB eCampus-Portal bildet den Rahmen für die IT-Unterstützung des Student Life Cycle an der RUB. Über das Portal erhalten Mitarbeiter der RUB Zugang zu Campus, dem Campusmanagement-System der RUB, das die Verwaltung der Studien- und Prüfungsleistungen der Studierenden unterstützt.

Mehr Infos zum RUB eCampus-Portal für Mitarbeiter




MODULINFORMATIONEN FÜR DEN OPTIONALBEREICH
Das Tool Optionalbereich Berichte listet in tabellarischer Form alle in Campus vorhandenen und dem Optionalbereich zugeordneten Module auf. Gruppiert nach Einrichtung werden dem Optionalbereich unter anderem Informationen wie der Name des Moduls oder der Name des zugehörigen Modultyps zur Verfügung gestellt.


STATISTIK ZUM ANGEBOT DER LEHRVERANSTALTUNGEN DES OPTIONALBEREICHS
Mit der Anwendung SONAix wird eine Statistik zu Nutzung, Angebot und Abrechnung von Lehrveranstaltungen des Optionalbereichs für einen bestimmten Zeitraum generiert.



PFLEGE VON EINRICHTUNGEN, PERSONEN, VERANSTALTUNGEN UND MODULEN
In i3v werden alle organisatorischen Einheiten der RUB gepflegt. Hier werden Veranstaltungen und Module angelegt, verknüpft und Semesterfortschreibungen durchgeführt. Auch der Export der Vorlesungsverzeichnisse der RUB wird über diese Anwendung erstellt.

Mehr Infos zu i3v


VERWALTUNG DER STUDIENBEGLEITENDEN PRÜFUNGEN IN VERANSTALTUNGEN UND MODULEN
Die Verwaltung der Studienleistungen findet an der RUB überwiegend in Campus statt. Hier können Anmeldeverfahren konfiguriert und Leistungen der Studierenden erfasst werden. Modulnoten können berechnet und anschließend dem Studiengang zugeordnet werden.
Zur übergeordneten Pflege dieser Daten gibt es einige Spezialrechte wie den „Prüfungsadministrator“, den „Fachkoordinator“, die Person, die „Module den Modul-Typen zuordnet“ und weitere.

Mehr Infos zu Campus