RUB » IT.SERVICES » eCampus » Lehrende » Campus » Leistungen » Leistungen erfassen » Leistungen nacherfassen

Leistungen nacherfassen

Leistungsnachweise, die noch auf Papier oder an anderen Universitäten ausgestellt wurden, können mit Hilfe der Nacherfassung in Campus erfasst werden. Die Eingabe der Inhalte der Papierscheine kann von Studierenden in CampusOffice selbst vorgenommen werden. Die Nacherfassung eines Leistungsnachweises erfolgt in mehreren Schritten, die einer Überprüfung und Bestätigung von Seiten der Fakultät bedürfen. Den dafür erforderlichen Zugriff besitzen Inhaber des Spezialrechts "Zuordnung von Modulen zu Modul-Typen".
Inhaber dieses Spezialrechts können auch die gesamte Nacherfassung eines Leistungsnachweises für Studierende vornehmen.



Leistungsnachweise für Studierende nacherfassen

Die Nacherfassung eines Leistungsnachweises erfolgt in mehreren Schritten. Wenn Sie stellvertretend für Studierende die Nacherfassung vornehmen möchten, erklären wir Ihnen im Folgenden die dafür notwendigen Schritte. Möchten Sie mehrere Veranstaltungs- und/oder Modulleistungsnachweise nacherfassen, zeigen wir Ihnen, wie Sie dabei am schnellsten vorgehen (Best Practice Nacherfassung).

  • Schritt 1: Veranstaltungsleistungsnachweis nacherfassen

Studierende oder Inhaber des Spezialrechts "Zuordnung von Modulen zu Modul-Typen"


In diesem Schritt werden Veranstaltungsleistungsnachweise in Campus erfasst. Oft werden mehrere Veranstaltungsleistungsnachweise einem Modulschein zugeordnet. Jeder dieser Veranstaltungsleistungsnachweise muss einzeln eingetragen werden, wenn er später auch auf dem Transcript of Records erscheinen soll.


  • Schritt 2: Modulleistungsnachweis nacherfassen

Studierende oder Inhaber des Spezialrechts "Zuordnung von Modulen zu Modul-Typen"


Für einen Modulschein muss in Campus ein Modulleistungsnachweis erfasst werden.



Hinweis
Bei der Nacherfassung bzw. Anerkennung von Leistungsnachweisen, die im Urlaubssemester oder vor dem Studium an der RUB erworben wurden, muss als Prüfungsdatum das Datum der Anerkennung oder das aktuelle Datum eingegeben werden. Diese Vorgehensweise ist notwendig, da den Studierenden nur Leistungsnachweise für einen Zeitraum zugeordnet werden können, in dem sie an der RUB in dem entsprechenden Studiengang eingeschrieben sind.



  • Schritt 3: Veranstaltungsleistungsnachweise einem nacherfassten Modul zuordnen

Studierende oder Inhaber des Spezialrechts "Zuordnung von Modulen zu Modul-Typen"


Dem nacherfassten Modulleistungsnachweis werden jetzt Veranstaltungsleistungsnachweise zugeordnet. Dabei dürfen sowohl nacherfasste als auch regulär erfasste Veranstaltungsleistungsnachweise verwendet werden.


  • Schritt 4: Nacherfasste Leistungsnachweise bestätigen

Inhaber des Spezialrechts "Zuordnung von Modulen zu Modul-Typen"


Ein nacherfasstes Modul kann erst dann einem Modul-Typ zugeordnet werden, wenn sowohl der nacherfasste Modulleistungsnachweis, als auch die zugeordneten nacherfassten Veranstaltungsleistungsnachweise mit den "Scheinen" verglichen und von Seiten der Fakultät bestätigt wurden.


  • Schritt 5: Module einem Modul-Typ zuordnen und Zuordnung bestätigen

Studierende und Inhaber des Spezialrechts "Zuordnung von Modulen zu Modul-Typen"


Der vollständige und bestätigte Modulleistungsnachweis kann jetzt einem Modul-Typ zugeordnet werden. Er wird allerdings erst dann in die Prüfungsverwaltungssoftware des Prüfungsamtes übertragen, wenn die Zuordnung zum Modul-Typ von Seiten der Fakultät überprüft und bestätigt wurde. Danach ist die Nacherfassung des Leistungsnachweises endgültig abgeschlossen.



Step by Step-Anleitungen



Best Practice Nacherfassung

  • Best Practice Nacherfassung (November 2015)

Veranstaltungsleistungsnachweise nacherfassen

Modulleistungsnachweise nacherfassen

Veranstaltungsleistungsnachweise einem nacherfassten Modul zuordnen

Nacherfasste Leistungsnachweise bestätigen

Module einem Modul-Typ zuordnen und Zuordnung bestätigen

Zum Seitenanfang


Die Anleitungen zu diesem Thema richten sich an: