Einführung der Doppik an der Ruhr-Universität Bochum
RUB » UV » Doppik

Einführung der Doppik
an der Ruhr-Universität Bochum

Mit In-Kraft-Treten des Hochschulfreiheitsgesetzes für Nordrhein- Westfalen am 01.01.2007 haben die Hochschulen erheblich an finanziellem Spielraum gewonnen. Als Körperschaften des öffentlichen Rechts können sie nun über ihre Ressourcen und Mittel viel freier verfügen. Sie dürfen zum Beispiel Gelder ansparen und unter Umständen für Investitionen Kredite aufnehmen.
Um diese neue Freiheit optimal nutzen zu können, müssen Wirtschaftsführung und Rechnungswesen nach kaufmännischen Grundsätzen gestaltet werden. Das heißt, der Gesetzgeber fordert in diesem Fall, dass die Rechnungslegung einer Hochschule auf das System der Doppelten Buchführung ("Doppik") umgestellt werden muss. Im erstarkenden Wettbewerb der Hochschulen untereinander sind detaillierte Informationen über den tatsächlichen Ressourceneinsatz und Ressourcenverbrauch und ein zielgerechter Einsatz der Finanzen unabdingbar. Mit der Doppik wird die RUB die Basis für ein integriertes System zur Finanzsteuerung legen.
Ab einem Stichtag, den die Hochschulen selbst wählen können, müssen sie also kaufmännisch geprägte Jahresabschlüsse aufstellen, die dann von einem Wirtschaftsprüfer geprüft und testiert werden müssen. Die Umstellung umfasst auch einen an kaufmännischen Vorgaben orientierten Wirtschaftsplan.
Die Ruhr-Universität hat als Stichtag für die Umstellung den 1. Januar 2011 festgelegt. Dieser Tag muss gut vorbereitet sein, denn die Umstellung betrifft nicht nur das Haushaltsdezernat, sondern alle Bereiche der Ruhr-Universität. Damit alle Vorteile für die RUB voll genutzt werden können, ist die Umstellung auf die Unterstützung aller Bereiche angewiesen.
Die "Doppik", ihre Vorteile und den Ablauf ihrer Einführung stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor.


Was ist Doppik?

"Doppik" steht als Abkürzung für "doppelte Buchführung in Konten". Die Doppik übernimmt das System der kaufmännischen Buchführung und löst das traditionelle System der Rechnungslegung in öffentlichen Verwaltungen, die Kameralistik, ab.


weiterlesen


Warum Doppik?

Die doppelte Buchführung stellt den kompletten Ressourcenverbrauch dar und gibt zu jeder Zeit einen Überblick über die Vermögenslage. Mit diesen Informationen kann die RUB ihren erweiterten finanzwirtschaftlichen Spielraum besser nutzen.


weiterlesen


Wie wird die Doppik eingeführt?

Um kaufmännisch buchen zu können, muss die Buchhaltung der RUB so eingerichtet werden, dass sie den betriebswirt-schaftlichen und rechtlichen Anforderungen eines kaufmännischen Rechnungswesens entspricht. Dazu wurden mehrere Teilprojekte aufgesetzt.

weiterlesen


Wer leitet die Einführung der Doppik?

Um die Umstellung der kameralen auf die kaufmännische Buchführung erfolgreich zu begleiten, arbeiten Projektleitung, Projektgruppe und Lenkungsgruppe eng zusammen.


weiterlesen


Aktuelles

Am 03.01.2011 ist es so weit. Dann stellt die RUB ihre Haushaltsführung endgültig auf die Doppik um. Was sich dadurch für Sie ändert, darüber möchten wir Sie ausführlich informieren.
Daher laden wir alle Beschäftigten der Ruhr-Universität, die mit der Haushaltsführung in ihren Bereichen befasst sind, herzlich ein, an einer unserer Informationsveranstaltungen teilzunehmen. Dort informieren wir Sie beispielsweise über

  • die Ablösung von Kapitel, Titel, Ordnungsnummer,
  • die Überführung des bisherigen Haushaltsinformationssystems (HH-Info) in ein der kaufmännischen Buchführung angemessenes, neues Informationssystem (MACH-Web),
  • die Änderungen in den Abläufen Ausgangsrechnungen, Annahmeanordnung (ANA) und Auszahlungsanordnungen (AZA).

Es stehen Ihnen die folgenden Termine zur Auswahl:

06.12.2010, 15.00–18.00 Uhr, NC 3/99
08.12.2010, 13.00–16.00 Uhr, NB 6/99
20.12.2010, 09.00–12.00 Uhr, NB 02/99
20.12.2010, 15.00–18.00 Uhr, NC 3/99

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir im Januar zwei weitere Termine an:

06.01.2011, 9.00-12.00 Uhr, Veranstaltungszentrum Saal 2b

13.01.2011, 9.00-12.00 Uhr, Veranstaltungszentrum Saal 2b

Für die schnelle Beantwortung Ihrer Fragen zum Thema Doppik haben wir eine zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet, an die Sie sich gerne wenden können: doppik@uv.rub.de.