RUB » UV » Suchtberatung » Netzwerk

NRW Hochschulnetzwerksucht

Im November 2005 trafen sich im Rahmen eines Hüf Seminars in Hagen hauptamtliche Berater und nebenamtliche betriebliche Ansprechpartner Sucht von 8 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen, mit dem Ziel ein Netzwerk zu gründen.
Seit dem gibt es 2-mal jährlich Treffen, bei denen die Belange der speziellen Beratung im Bereich Suchtprophylaxe an Hochschulen erörtert werden.
Die Aufgabe des Netzwerkes ist es, einen intensiven Erfahrungsaustausch zu organisieren, gute Kontakte herzustellen, Wissen untereinander auszutauschen und sich gegenseitig Unterstützung in schwierigen Situationen zu geben, sowie Fachwissen weiter zu vermitteln. Außerdem befasst sich das Netzwerk mit übergreifenden Themen. Dazu gehört das Erstellen einer Medienliste, das Überprüfen von Filmen auf ihre Verwendbarkeit für Schulungsmaßnahmen oder Entwickeln von Arbeitsmaterialien.
Zurzeit arbeiten Mitarbeiter aus folgenden Hochschulen im Netzwerk mit:

Dem Netzwerk gehören zur Zeit MitarbeiterInnen folgender Hochschulen an:

Interessenten von anderen Hochschulen in NRW sind herzlich willkommen. Bei dem Wunsch mitzuarbeiten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Heike Schardischau  auf und kommen Sie zu einer unserer nächsten Sitzungen vorbei.
Wir treffen uns immer an einer der beteiligten Hochschulen.

 

Termine 2019:

 

  • 13.11.2019 Hochschulnetzwerk Sucht NRW (FH Dortmund)

     

Kontakt: Heike Schardischau